Montag, 16. März 2020

Österliches Basteln mit Lille.Stoff(resten)

*Werbung*
Irgendwie ist die Stimmung gerade seltsam, oder?
Auch meine Kinder sind mehr oder weniger aufgewühlt und müssen sich die nächsten Tage an den "neuen" Alltag gewöhnen.
Unser Urlaub für die Osterferien muss leider ausfallen.
Sicher wird irgendwann Langeweile aufkommen.Aber das gehört eben auch dazu.
Ich möchte trotz allem versuchen, schöne Dinge nicht außer Acht zu lassen und da demnächst ja Ostern ist, habe ich hier einen kleinen Basteltipp für Euch, der prima mit Kindern umzusetzen ist und außerdem nicht nur tolle Deko zaubert, sondern auch noch Eure Stoffreste abbaut.
Ihr benötigt:
Kleine Stickrahmen ( im Bastelgeschäft oder notfalls auch online erhältlich )
Schere,Kleber,Stoffreste,Schnur oder Dekoband
Ich habe hier ein paar gehütete Stoffschätze ausgesucht,die vom Motiv zum Thema passen.
Schaut auch mal in der Lillestoff Osterkollektion ,dort findet Ihr tolle Stoffe mit denen sich perfekt nähen und basteln lässt.
Den Stoff nun in den Rahmen spannen.Dabei aufpassen,dass Ihr ihn nicht zu sehr dehnt,sonst verzieht sich das Motiv.
Die überstehenden Ränder knappkantig abschneiden....
Manche Rahmen können nun direkt verwendet werden, manche kann man hinten noch mit einem Scheibchen zukleben....
Nun fehlt nur noch das Band zum Aufhängen.Dieses sollte nicht zu breit oder dick sein,damit es durch die feinen Löcher am Rahmen passt.
Jetzt könnt Ihr Eure Bilder überall nach Lust und Laune aufhängen.
Sehr praktisch ist übrigens auch, dass man je nach Jahreszeit und Geschmack den Stoff immer wieder austauschen kann.
Auch als Geschenk kann man mit den Aufhängern gut eine Freude machen.
Ich hoffe mein Tipp gefällt Euch und Ihr könnt ihn mit Euren Kindern nutzen wenn die Zeit lang wird.
Sonnige Grüße
Simone


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst,werden die von Dir eingegebenen Formulardaten und weitere personenbezogene Daten,wie z.B. Deine IP-Adresse an google Server übermittelt.Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.