Mittwoch, 24. Oktober 2018

LilleMAG Sewalong Teil2 : Zuschnitt und Nähen

*Werbung*
Nachdem wir uns im ersten Schritt für einen Stoff entschieden haben,kann es losgehen mit dem Abpausen des Schnittmusters.
Ich nehme dazu gerne das Schnittmusterpapier von Stoeffler.Das ist schön griffig und damit kann man gut arbeiten.
Bitte achtet beim Abmalen auf die Knipse im Schnittmuster,damit Ihr nach dem Zuschnitt genau wißt,wo z.B. der Ärmel an Vorder- oder Rückteil angenäht werden müssen und auch,bis wohin die Seitennaht zusammengenäht wird.
Beim Zuschnitt an die Nahtzugabe denken! :o)
Nun versäubere ich die Seiten des Vorder- und Rückenteils sowie die Seitennähte und Unterkante des Ärmels mit der Overlock.
In diesem Schritt weiche ich etwas von der Anleitung im Magazin ab,aber vielleicht ist es für Euch ja auch eine alternative Vorgehensweise.
Nun den Ärmel rechts auf rechts gemäß der Knipse bzw. Markierungen an das Vorderteil nähen.
Das sieht dann nach dem Annähen beider Ärmel so aus:
Nun das Rückenteil rechts auf rechts auflegen und an den Ärmelkanten zusammennähen.
Auf links sieht das Ergebnis dann so aus:
Die Ärmelsäume könnt Ihr entweder nach außen umschlagen und festnähen oder auch nach innen,ganz so wie es Euch am besten gefällt.
Ich habe bei meinem Shirt den Saum nach innen umgeschlagen und mit einem Zierstich abgesteppt.
Nun hefte ich die Seitennaht bis zur Markierung zusammen und nähe mit Geradstich knappkantig an der Overlocknaht entlang.
Am Ärmel klappe ich die Nahtzugabe zum Rückenteil und fixiere sie mit einer kurzen Naht.
So sieht meine Liefde bis hierhin aus:
Nun habe ich die noch offenen Seitenkanten nach innen geklappt und mit Zierstich abgesteppt.
Ihr könnt sie auch ungesäumt lassen wenn es Euch gefällt.
Den unteren Saum von Vorder- und Rückenteil habe ich dann versäubert und mit Geradstich gesäumt.
Nun noch das Halsbündchen abmessen.Ich habe es anlegt und leicht gedehnt festgesteckt um zu sehen,ob es gut passt.
Da ich gerade keinen genau passenden Kombistoff da hatte,habe ich mir mit der Webkante des Stoffes beholfen.
Nun wird das Bündchen leicht gedehnt angenäht.
Eigentlich ist unsere Liefde nun fertig aber natürlich kann man nun noch die Seiten an der Öffnung verzieren.
Hierbei gibt es viele Möglichkeiten wie z.B. Schleifen,Ösen mit Bindeband,Knöpfe .....
Ich habe mich für eine Schleife entschieden.
Und wie nun das Ergebnis aussieht,das zeige ich Euch im dritten Schritt!
Ich bin so gespannt auf Eure Liefde Modelle und auch,was die anderen Gruppen so gezaubert haben.

Ganz liebe Grüße
Simone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst,werden die von Dir eingegebenen Formulardaten und weitere personenbezogene Daten,wie z.B. Deine IP-Adresse an google Server übermittelt.Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.