Donnerstag, 1. Juni 2017

Rums#22 : Kleid Sol

Kurz bevor wir im Frühjahr in Richtung Nordsee aufgebrochen sind,habe ich noch einen tollen neuen Schnitt für ein Kleid ausprobiert.
Allerfeinsten Modal (Krysanteemi designed von Mia Maigrün für Lillestoff) habe ich dafür ausgesucht.
Ich war total begeistert und die Knopfleiste war mir auf Anhieb gut gelungen.....
...und als ich dann fast fertig war,da stellte sich heraus.....
...na,wer hat es entdeckt???
Jaaaa,die Blumen schauen leider nach unten.Was der Schönheit des Stoffes und auch des Schnittes meiner Meinung nach keinen Abbruch tut,aber eigentlich wollte ich es ja perfekt haben.
Das "eben noch schnell nähen" Syndrom,das sicher einige von Euch auch schon ereilt hat.
Passiert mir ebenfalls und alles halb so wild,das Kleid trage ich trotzdem und mein Fehlerchen ist noch keinem wirklich aufgefallen.
Aber weil "Sol" ein Schnitt komplett nach meinem Geschmack ist,habe ich mir noch eins genäht.
Diesmal wieder aus Modal,weil es sich einfach super anfühlt: Sombrella designed von Et voilà für Lillestoff.
Hach ich liebe es!
Und deshalb habe ich "Sol" direkt auch noch als Shirt versucht.Geht auch wunderbar,einfach den Schnitt 30cm kürzen.
Hier habe ich einen Sommerjersey (Agnes designed von Enemenemeins für Lillestoff) verarbeitet.
Das Kleid kann in verschiedenen Varianten genäht werden,natürlich auch ohne Knopfleiste,für alle die sich nicht auf Anhieb trauen.
Aber die Anleitung dazu ist so gut verständlich,es ist gar nicht schwer.
Den Schnitt gibt es ab Samstag bei Lillestoff im Shop.
Und bei Rums bin ich damit heute auch wieder dabei,eigentlich gleich dreifach! :o)

Einen schönen Tag wünscht Euch
Simone
-Dieser Beitrag enthält Werbung!-

1 Kommentar:

  1. Sieht wundervoll an dir aus der Schnitt. Das zweite kleid gefällt mir am besten.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen