Donnerstag, 28. November 2013

Rums: Der Nierenwärmer

Vor kurzem wurde ich gefragt ob ich auch schöne Nierenwärmer nähen könne.
Hab ich noch nie gemacht,stellt aber kein Problem dar.
Eigentlich ein einfacher Schnitt,aber weil ich weder Zeit noch Lust hatte zu experimentieren,es tailliert haben wollte und verschiedene Größen brauche,habe ich mir schnell ein Ebook besorgt.
Trotzdem wollte ich es zur Sicherheit erstmal an mir testen,man weiß ja nicht wie es am Ende sitzt.
Tadaaaaa!


Ich habe ihn anprobiert und seitdem ist er mein treuer Begleiter.
Hält wirklich schön warm und fühlt sich gut an.
Ich bin sehr positiv überrascht.
Wenn man ihn etwas nach unten zieht,schaut der Nierenwärmer unter dem Shirt heraus,was ich optisch eine nette Sache finde.
Abgesehen davon wärmt er dann den Po gleich mit :o).
Und damit er zu vielem paßt,kann man ihn auch wenden.
Auf der Innenseite habe ich den Woodpecker Jersey von meinem Shirt benutzt.
Schön gewärmt schaue ich jetzt bei Muddi rein,was Ihr Euch so genäht habt und dann packe ich mal endlich die Weihnachtsdeko aus.
Weil mir die Zeit zu Neuem fehlt,wird der Kranz vom letzten Jahr noch einmal aktiviert.
Euch allen einen kuscheligen Tag wünscht
Simone

Schnitt Nierenwärmer von hier

Kommentare:

  1. du bist der knaller!!!! was für eine super idee, mir ist im winter immer kalt und ich hab immer tops drunter an, die meist leider viel zu kurz sind, I LIKE, muss ich doch sofort in angriff nehmen!!!!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das wäre ja genau das richtige für einen Frostköttel wie mich! Aber ich habe es nicht einmal hingekriegt, mir in der Schwangerschaft ein Bauchband zu nähen... immer diese großen Projekte :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, ich hab auch den Kranz vom letzten Jahr rausgeholt... ;-)

    Der Nierenwärmer ist klasse!! Sowas muss ich mir auch machen. Ich bin bekennende Unterhemdträgerin, kalten Rücksn kann ich sowas von gar nicht leiden! Und hünsch isser auch! <3

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr gute Idee... so einen muss ich mir Frierhutzel unbedingt auch nähen....

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee mit dem Nierenwärmer. Könnte ich auch mal gebrauchen!
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ja den könnte ich auch gebrauchen, schön und warm und dann auch noch zum Wenden, super.

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Idee! Wäre auch was für mich :-)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  8. Eine gute Idee. Wäre ich glatt nicht draufgekommen. Merke ich mir - definitiv. Besonders dein tolles Ergebnis wird mir sicherlich im Gedächtnis bleiben!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  9. Schick...kein Vergleich zu Angora und co ;-) LG

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube, den könnte ich auch gebrauchen. Tolle Idee!

    Liebe Grüße! Katrin

    AntwortenLöschen
  11. Cooles Teil! Genau das Richtige für den Winter!
    LG, nathalie

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde die Idee auch prima! Sieht schick aus und ist sicher gesund :-)
    Liebe Grüße!
    Jenny

    AntwortenLöschen
  13. Würdest du mir wohl verraten, welches ebook du gekauft hast. Der Schnitt ist nämlich echt TOP!
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen