Dienstag, 7. Februar 2012

Vintage-Skandal und nostalgische Objekte

Wenn ich mit den Kindern bei meinen Eltern bin,hat meine Mutter meistens eine Bastelidee für die Mädels parat.
So auch letzte Woche.Da haben sie Figuren aufgemalt und diese dann mit ausgeschnittenen Stoffresten beklebt.
Als ich dazu kam,sah ich gerade noch wie meine Tochter diesen Stoff hier zerschnitt:
*kreisch* Die nähbegeisterte Leserin kann sich wahrscheinlich jetzt vorstellen,daß mir erstmal die Kinnlade runtergeklappt ist ;o).
Ich habe dann versucht zu retten was es zu retten gab.....("Äääääh,willst Du nicht viiieeel lieber einen anderen Stoff nehmen?")...
...diese kleinen Restlein,die jetzt in meinem Nähzimmer gehütet werden.
Folgender Dialog ergab sich im Anschluß:

Ich: Mama!Wo hast Du denn die tollen Stoffe her???
Mama: Och,die lagen noch im Keller rum,neulich habe ich mal einen ganzen Haufen weggeschmissen.

Oh je,da schmerzt das Näherinnen-Herz!
Nun überlege ich,was ich aus den oben gezeigten Fitzelchen nähe,aber das braucht sicher noch eine Zeit bis ich mich zu etwas entschließen kann :o).
Dann möchte ich Euch noch ein ganz interessantes Stück zeigen,das mir die Tante des Herrn Maus und Naht aus Berlin zukommen ließ:
Toll,oder?! Ein "Rockabrunder" ist das und schon allein die Aufmachung der Verpackung finde ich super!
Ich weiß noch nicht,ob ich damit mal einen Rock "abrunde",aber ich fand dieses Nostalgie-Objekt so kultig,daß es sofort in mein Nähzimmer einziehen mußte :o)!
Ich weiß ja nicht,ob sie hier ab und zu mal liest,aber ich winke mal rüber in die Hauptstadt zu der lieben Marlies *wink* - Danke!!!

Da es mich erkältungstechnisch etwas fies erwischt hat werde ich mir jetzt erstmal eine heiße Zitrone gönnen.
Morgen geht es wieder weiter mit Genähtem.

Liebe Grüße
Simone

Kommentare:

  1. Die Stoffe sind ja ein Traum! Ich bin gespannt was du daraus zauberst!
    LG Judith

    AntwortenLöschen
  2. Huch - das können wirklich nur Stoffsüchtige verstehen ,-)) na, aber wenigsten konntest du noch diese schönen Schätzchen retten - der Rockabrunder ist ja wirklich kultig :-))

    Gute Besserung :-)))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  3. Hach ja, diese Schätze, die sich da oft bei Muttern tummeln...
    Ich konnte im letzten Jahr übrigens gerade noch die alte Tret-Nähmaschine vor dem Sperrmüll retten, auf der ich einst das Nähen gelernt habe. Meine Mama hat modernisiert und wollte den alten Kasten loswerden. Der steht jetzt sicher und wohlbehalten in meinem Nähreich ;-)
    LG
    Mirakado

    AntwortenLöschen
  4. Zum Glück habe ich diese Stoffschätzchen schon vor Jahren mitgenommen..eine ganze Kiste Westfalen-Stoffe ,teilweise Cord,teilweise sogar gefüttert...hat meine Mutter mal bei Edeka(!!) erstanden,da war ich so 11 Jahre,ich erinnere mich noch genau,weil sie eigentlich nie genäht hat;-) und ich mich damals über den Berg gewundert habe..und nun freue ich mich und traue mich aber nicht so richtig ran,dabei wäre es genug,lauter "Reste"bis 1.50 Meter..aber irgendwie habe ich Ehrfurcht davor...*wunder*
    Und der Rockabrunder..klasse!!
    Einen schönen sonnigen,kalten Tag wünscht Tanja!!

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Reste!! Ich habe bei uns auch absolutes Stoffwegwerfverbot erteilt. Alles muss zuerst von mir gesichtet werden!! Funktioniert auch ganz gut und spricht sich sogar rum, so dass ich auch von anderen "Reste-Angebote" bekomme. ;-)
    Hier bei uns dreht der lustige Virenaustausch munter weiter seine Runden und beide Kinder und Mann sind krank zuhause, schlafen nachts nicht (natürlich nur die Kinder) und sind tagsüber auch noch fit (natürlich auch nur die Kinder!!), puuuuh, anstrengend!!!!!! Aber zumindest weigere ich mich, diese Magen-Darm-Viren anzunehmen - neee, die will ich nicht!!!
    Dir gute Besserung!! Wegen der Bestellungen melde ich mich nochmal ausfürhlicher, wenn hier alle nochmal aus dem Haus sind! Dir gute Besserung und ganz liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen