Donnerstag, 12. Januar 2012

Biologisch Tip Top!

Die Patentante der großen Tochter hat am Wochenende Geburtstag.
Sie hat Biologie studiert und ist Mitarbeiterin an der Uni in einer großen Stadt im Norden.
Dort forscht sie fleißig herum und auch wenn die Zellen manchmal nicht das machen,was sie gerne hätte,ist es dennoch ihre Berufung.
Also gibt es eine Krimskrams-Tasche,die ich so bestickt habe:






Und dann habe ich noch ein paar Jerseyreste verarbeitet.
Ich hatte ja schon einmal einen Versuch gemacht (hier) und da meine Großen diese Hipsters lieben,sind noch schnell zwei neue entstanden:
Auch wenn die Reste nicht immer für den richtigen Fadenlauf gepaßt haben ;o) .... sie werden gerne getragen!

Liebe Grüße
Simone


Kommentare:

  1. Ein sehr originelles Geschenk, über das sich die Empfängerin sicher riesig freuen wird.
    Überhaupt gefallen mir viele Sachen, die du genäht hast :)
    Viele Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss auch dringend nochmal was zur Reste-Verwerung tun. Meine Restkisten sind schon ganz schön voll! ;-) Schöne Sachen hast Du da genäht - zur Überbrückung der Wartezeit?! ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Super das Täschchen!!!! Ach die UHosen sind ja toll, solche möchte ich auch gern mal wieder machen, Reste hätt ich genug :)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Schön, wenn man die Täschchen so leicht "personalisieren" kann! :)
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Die Tasche ist ja cool :-)) Und so bunte Schlüpis werden hier auch ganz gerne getragen - viel lieber als die gekauften ,-)) (Ok, es sei denn es ist eine Prinzessin drauf, dann wird die doch vorgezogen,-))

    lg

    melly

    AntwortenLöschen