Sonntag, 17. Juli 2011

Der Rauswurf und Teaserauflösung

Zuerst einmal will ich noch den Teaser vom letzten Mal auflösen.
Ich habe ja noch ein Stückchen kostbaren PüRehs vernäht und das ist draus geworden:
Eine Tunika nach einem Schnitt aus dem aktuellen Ottobre Heft (Nr.28 Carrot Muffin).
Der Fuchs ist nach einer Applikationsvorlage von Farbenmix appliziert.
Und weil ich die Ränder unten so toll mit der Overlock versäubern konnte,habe ich dann mit der Zwillingsnadel umgesäumt (normalerweise bin ich dazu immer zu faul).
Ich hoffe sie gefällt meinem Tochterkind,denn sie soll in die Schultüte kommen.
Die Dinger sind so riesig,da muß ja einiges rein!

Und damit sind wir auch schon beim Rauswurf,der am Freitag stattfand.
Es war wirklich schön und bewegend,nicht nur auf Seiten der Eltern sind ein paar Tränchen geflossen.
Meine Mädels hatten sich gewünscht,daß eine zuerst und die andere zuletzt rausgeworfen wird,das fand ich sehr schön.
Beide wurden sicher aufgefangen ;)
Dann gab es die Schultüten und Sammelmappen.
Ein großes Dankeschön auch nochmal an die liebe Sonja,die extra gekommen war und den Mädels ein Hufeisen von ihrem Pferd mitbrachte! Tolle Idee :)
Ich würde Euch gerne noch mehr Bilder zeigen,aber da sind ja viele Kinder drauf,die vielleicht nicht im www gezeigt werden möchten.
Nach dem Abschied sind wir noch mit den Freundinnen der Mädels und ihren Eltern in einen Biergarten mit tollem Spielplatz gefahen.
Dort haben wir gemeinsam einen wunderbar entspannten Tag verbracht.

Einen ebenfalls entspannten Sonntag wünscht Euch
Simone

Kommentare:

  1. Schön die Tunika!!! Und ein bewegender Moment!!! Gut eingefangen!
    GLG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Super süß geworden, die Tunika!
    Und bei euch werden die Kinder "rausgeworfen"? Ist ja schräg ... und sicher sehr lustig. Ich hab auch ein Mädel, das im September mit der Schule beginnt, aber unser Abschied war vergleichsweise unspektakulär.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche den Beiden alles Gute in der Schule!

    AntwortenLöschen