Freitag, 15. April 2011

Ein ganz besonderer Auftrag!

Eine liebe Mama aus dem Kinderturnen (übrigens auch Mama der kleinen Bastlerin,die das Stifterollmäppchen bekommen hat) gab mir gestern einen wirklich ehrenvollen Auftrag:
Ich sollte ein Taufkleid besticken!
Aber nicht irgentein Taufkleid sondern ein richtiges "Familienerbstück":
Und wenn Ihr jetzt mal genauer hinschaut,dann seht Ihr...
...daß da überall Namen eingestickt sind...hier nochmal:
Das sind die Namen und Geburtsjahre der Familienmitglieder,die schon in dem Kleid getauft wurden.
Nun steht wieder eine Taufe an und auch der Name der kleinen Greta sollte mit auf das Kleid.
Nebenbei fehlte auch noch ihr Cousin,bei dessen Taufe sich niemand fand,der den Namen einsticken konnte.
Das Kleid ist aus dünnem Baumwollbatist und nicht mehr das stabilste,da es schon ein paar Jährchen alt ist.
Ich wollte mir also keinen Fehler erlauben und es so gut wie möglich hinbekommen.
Also auf Nummer Sicher erstmal probegestickt:
Verschiedene Fadenspannungen und Vliese ausprobiert...
Ein selbstklebendes Vlies war mir dann doch zu gefährlich,denn der zarte Stoff könnte beim Abreißen gleich mit reißen.
So habe ich mit zwei Lagen normalem Abreißvlies gestickt.
 Mir ging fast der Schweiß aus,denn schon beim Sticken hatte ich das Gefühl,der Stoff reißt direkt an der Schrift.
Aber es ist doch alles gut gegangen und nun kann der Taufe nichts mehr im Wege stehen.
Ich wünsche der Familie einen schönen Tauftag und hoffe,zu den 13 Namen kommen noch viele hinzu!
Und ganz nebenbei bedanke ich mich für das Vertrauen,mich um diesen Auftrag kümmern zu dürfen.

Liebe Grüße
Simone

Kommentare:

  1. Mann!! Da hätte ich aber auch Herzflattern gehabt!
    Denn meistens wenns ganz genau gehen soll, geht irgendwas schief!!!!
    Toll geworden!!!Kannst stolz sein.
    Das war aber auch eine tolle Idee!!!
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Boah, super dass das geklappt hat. Ich wäre auch vooooll nervös gewesen!!! Sieht auf dem Foto echt gut aus! Und da ist Dein Werk jetzt wirklich für lange Zeit verewigt! :-)
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen