Samstag, 19. Februar 2011

Kleiner Reisebericht :)

Ich hatte ja immer Vorurteile.
Gegen diese großen Ferienparks mit allem Pipapo,Animation und so.
Schrecklich,dachte ich - bis wir es auf wärmste Empfehlung einer Nachbarin einmal ausprobiert haben und eines Besseren belehrt wurden.
Um mit Kindern neben Strandurlaub mal ein paar entspannte Tage zu verbringen,ist es wirklich ok.
In den Ferien kaum zu bezahlen,kann man außerhalb der Saison Lastminute echte Schnäppchen machen.
So sind wir diese Woche spontan nach Holland in einen Park gefahren (diesmal im Landesinneren),wo wir eine "Kindervilla" gemietet hatten.
Das Haus war von oben bis unten kindersicher,mit Kinderspielzimmer,Puppenecke,Kinderküche,eingezäuntes Gelände mit x Spielgeräten draußen,Whirlpool und Sonnenbank,freier Eintritt ins tropische Schwimmbad etc.

Kleinchen schon in Urlaubsstimmung:
 Natürlich mußten die Kinder abends mit Koos dem Kaninchen in der "Mini-Disco" tanzen,das fanden sie sooo toll:
Die nahegelegene Stadt Breda haben wir auch unsicher gemacht:
Und ein weiteres Highlight war der Besuch von "Het Pannekoikershuis" (das hab ich jetzt mit Sicherheit falsch geschrieben),wo alles wie in einer Elfen-Welt gestaltet war.
Zu ihrem Essen bekamen die Kinder Silbertaler,die sie hinterher in der Schatzkammer in Spielzeug umtauschen konnten.
Die vielen Spielplätze haben wir auch getestet und für gut befunden:
Leider mußten wir uns in unseren Unternehmungen einschränken und auch das Schwimmbad wurde nicht genutzt,da ich bereits in der ersten Nacht ein hoch fieberndes Kind im Arm hielt und sich nach und nach alle anderen anschlossen.
Dennoch - schön wars und den Kindern hat es gefallen!
Sie wollen am liebsten gleich wieder hin.

Jetzt kurieren wir erstmal alle unsere Grippe aus,seit letzter Nacht hat es auch den Kleinsten erwischt.
Wenigstens bin ich heute wieder mehr auf den Beinen und es ist Wochenende,so daß ich starke männliche Unterstützung habe :)

Euch einen schönen Abend !

LG Simone

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen