Donnerstag, 24. Februar 2011

Die Sache mit dem PüReh...

Da wir ja alle auf den Frühling lauern,habe ich mich nähtechnisch schon mal mit dem Thema beschäftigt.
Und weil meine Mädels so gerne was mit Reh wollen,hatte ich mir eine PüReh-Applikation vorgenommen.
Diese habe ich nach Farbenmix-Vorbild nur mit der Nähmaschine aufgenäht....
Und was soll ich sagen: Das ARME TIERCHEN!!!
Es hat Klumpfüße vom Feinsten und sieht aus,als würde es zittern...vielleicht Schüttelfrost?!
*lach* Das üben wir mal noch!
Wenn man aber nicht ganz so genau hinschaut,dann sieht das insgesamt so aus:
Und damit bin ich dann zufrieden.
Der Schnitt ist aus der aktuellen Ottobre,wobei ich ihn etwas verlängert habe (ich mag nicht,wenn Shirts so kurz sind).
Der Jersey ist einer meiner "wilden Stoffe".
Kennt Ihr das? Wenn man mit dem Nähen erst grade beginnt und noch von nix eine Ahnung hat,aber einfach mal "wild" ein paar Stoffe bestellt?
So geschehen vor einem Jahr,da habe ich diesen Jersey für 3,95 Euro/Meter bei Stoff und Stil im Sale gekauft.
Heute freue ich mich über das Stöffchen.

Was sind Eure "Wilden Stoffe"?

Einen schönen Tag wünscht Euch
Simone

Kommentare:

  1. Na, du bist ja auch unfair zu Dir, gerade die Füße hier in Nahaufnahme zu zeigen *lach. Der Rest sieht doch echt super aus und wer schaut einem Reh schon auf die Füße...
    Wilde Stoffe hab ich auch, aber bei manchen bin ich mir gar nicht so sicher, ob mir da mal das richtige Nähprojekt begegnen wird. Jetzt hab ich immerhin bei jedem bestellten Stoff eine konkrete Idee, was ich damit machen will...nur keine Ahnung WANN ich das alles machen werde. Irgendwie flattern die Ideen deutlich schneller in meinen Kopf, als ich sie umsetzen kann ;-)
    Ich hoffe, Du zeigst uns auch das zweite Reh, dass sicher noch kommen wird und verrätst dann, ob das ordentliche Applizieren nur Übungssache ist, oder ob es da einen Trick gibt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh,natürlich wird es ein 2.Reh geben,aber gestern Abend habe ich mich erst an einem anderen Tier versucht - ich brauch ja Abwechslung.
    Was das ist,zeige ich in Kürze.
    Nähprojekte habe ich auch immer so viele.
    Daher fällt es mir auch immer schwer,vieles 2x zu nähen ...
    Deine Yoyos sind übrigens schon fertig.
    Bis morgen!

    AntwortenLöschen
  3. Wie immer und schon oft gesagt: du bist zu perfektionistisch. Alles muss man mal gemacht haben und das seltenste funktioniert einwandfrei beim ersten mal. Erinner dich an deine ersten Bündchen.....
    Ich bin gespannt auf das zweite Tierchen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, von weitem ist alles super. Und sooo nahe geht eh keiner ran :)
    Und außerdem hat das ganze so eine persönliche Note... das haben meine Sachen auch oft...
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hihi, genau!! Ich sag mir auch immer: Man kann ruhig sehen, dass es handgemacht ist ;-)

    AntwortenLöschen