Dienstag, 30. November 2010

Gepimpt!

Thermohose aus dem Discounter - 5,99 Euro
Eine Stickmaschine haben - unbezalhlbar : )
Von meinen Damen so gewünscht und schon in die Tat umgesetzt.
Sah getragen mit einem schönen bunten Shirt wirklich niedlich aus.
Und nachdem ich jetzt gefühlte 10 Stunden abends Playmobil-Adventskalender zusammengebastelt habe,mache ich mich an mein nächstes Vorhaben.
Dazu ein anderes Mal mehr...

Sonntag, 28. November 2010

This is...

...how I roll... 
Mein erstes Raglan-Shirt.Schnitt von Ottobre,Stickdatei ist ein Freebie von hier.
Ist mir etwas zu weit nach unten gerutscht,aber ich find die Stickerei trotzdem toll.

Einen schönen 1.Advent Euch allen!








Donnerstag, 25. November 2010

Joa isses denn scho...

Weihnachten???
Kam gestern...aber nicht für mich.
Nachdem die 30 Jahre alte Pfaff meiner Mama das Zeitliche gesegnet hat,habe ich ihr vorgeschlagen,sich doch von uns zu Weihnachten eine neue Maschine auszusuchen.
Eigentlich wollte sie nur was "um evtl. mal ne Hose umzusäumen oder so",aber ich hoffe,ich kann sie noch zu vielen anderen Nähprojekten anstiften : ) sie kann nämlich gut nähen.
Ich hoffe,Ihr gefällt die Maschine und sie hat dadurch wieder viel Freude an dem schönen Hobby.

Des Rätsels Lösung

Gestern rief mich doch ein netter Mitarbeiter des Nähmaschinenhändlers meines Vertrauens an,wegen u.g. Problem.
Wenn also die Nadel die Spulenkapsel gelocht hat ist das kein Ding,ich solle nur gucken,daß kein Grat drin ist oder etwas absteht,das solle ich vorsichtig glattfeilen,sonst könne der Faden immer dort hängenbleiben.
In Zukunft kann ich entweder zusätzlich ein Garnnetz verwenden oder einen zusätzlichen Garnrollenständer hinter die Maschine stellen,damit der Faden sich nicht mehr aufwickelt.
Ich sticke mit Fufu-Polyester-Garn,das flutscht eben schnell ab von den Konen.
Jedenfalls freue ich mich,daß keine neue Kapsel nötig ist und ich wieder fleißig loslegen kann.

Freitag, 19. November 2010

Houston,I have a

riesen problem!!! *kreisch*
Trotz der passenden Garnrollenkappe hat sich heute beim Sticken der Faden am Garnrollenhalter aufgewickelt und mir die Nadel verbogen.
Guckst Du hier:
Das ganze klemmte dann in der Stichplatte fest,ließ sich aber dann doch noch entfernen.
Leider mußte ich aber feststellen,daß jetzt 2 kleine Löcher in meiner Spulenkapsel sind.
So ein Ärger! Was mach ich denn jetzt? Kann ich da fröhlich weiternähen bzw. sticken?
Bei einem kleinen Test ist mir nichts aufgefallen,alles hat funktioniert (zumindest noch).
Das ist schon die 3. verbogene Nadel,aber an der Kapsel hatte ich nie was.
Wer kennt das Problem und hat einen Rat?

Mittwoch, 17. November 2010

Suchbild!

In diesem Bild sind einige Fehler versteckt:
1.Ecke oben links,mußte geflickt werden,da sie unter den Stickrahmen geraten war :)
2.Jaaa,die Zwillingsnaht am unteren Saum auf der falschen Seite genäht...*augenroll*
3.Was man hier nicht so sehen kann:der Jersey vorne ist links,fällt aber nur beim genauen Hinsehen auf.

Au weia,dieses Shirt hatte ich seit Wochen hier liegen,mußte nur noch die Bündchen annähen.
Trotz aller Fehler - oh Gott - finde ich es irgendwie niedlich und werde es auch nutzen.


Und hier noch ein Suchaufruf:
Hat jemand einen Tipp für mich? Suche eine "In the Hoop"-Datei für kleine Täschchen,die im 10x10 Rahmen zu machen sind.
Wo (außer bei ginihouse) bekomme ich sowas her?

Montag, 15. November 2010

Ich bin bekennender...

...Mützenfreak - unter anderem.
Meine Kinder sind alle 4 mit Mützen und diversen Kopfbedeckungen gut ausgestattet.
Aber weil Selbstgemachtes immer nett ist,mußte ich natürlich die Schalmütze aus dem aktuellen Ottobre-Heft
ausprobieren:
 Ich habe sie allerdings nicht nur aus Nickivelour genäht,sondern noch mit Fleece gefüttert,damit es wärmer ist.Und weil sie bei Tochter 1 so gut ankam,muß ich jetzt noch eine für Tochter 2 und 3 nähen.

Schnitt:Ottobre-Design
Stickerei:ginihouse

Sonntag, 14. November 2010

Versöhnt...

...habe ich mich mit den Halstüchern.
Etwas gefrustet durch die Stickereien habe ich jetzt ein paar fertig genäht und bin am Ende doch ganz zufrieden mit dem Ergebnis:
 Nun hoffe ich,daß sie sich gut verkaufen lassen und dabei einiges für den Kindergarten bzw. die Kids herausspringt :)

Mittwoch, 10. November 2010

*noch mehr stick*

Demnächst gibt es in unserem Kindergarten ein "Winterstübchen".
Gemütlicher Nachmittag mit Kaffee und Gebäck,Puppentheater und Adventsbasar.
Damit auch ein bißchen Geld in die Kasse kommt,hatte die Leiterin die Idee,neben Gebasteltem auch Genähtes zu verkaufen und zwei andere Mamas und mich gefragt,ob wir nicht Halstücher/Dreieckstücher nähen könnten.
Wir haben uns besprochen und machen nun Fleecetücher mit Stickerei.
Den Part des Button-Stickens habe ich übernommen und schon ein klein wenig bereut.
Mir gefallen die passenden Motive nicht richtig und alle anderen sind zu groß.
Zudem komme ich nicht mehr dazu,meine eigenen Nähprojekte weiterzunähen :(
Na ja,ich lasse die Maschine heiß laufen und hoffe,ich bin bald fertig!

Freitag, 5. November 2010

Stick!

Bei ginihouse gibts eine nette neue Stickdatei : "Im Eulenwald" mit sehr schönen Motiven.
Hier gleich mal die Eule getestet:
Und mit der Datei mach ich mal etwas nur für mich...