Donnerstag, 25. November 2010

Des Rätsels Lösung

Gestern rief mich doch ein netter Mitarbeiter des Nähmaschinenhändlers meines Vertrauens an,wegen u.g. Problem.
Wenn also die Nadel die Spulenkapsel gelocht hat ist das kein Ding,ich solle nur gucken,daß kein Grat drin ist oder etwas absteht,das solle ich vorsichtig glattfeilen,sonst könne der Faden immer dort hängenbleiben.
In Zukunft kann ich entweder zusätzlich ein Garnnetz verwenden oder einen zusätzlichen Garnrollenständer hinter die Maschine stellen,damit der Faden sich nicht mehr aufwickelt.
Ich sticke mit Fufu-Polyester-Garn,das flutscht eben schnell ab von den Konen.
Jedenfalls freue ich mich,daß keine neue Kapsel nötig ist und ich wieder fleißig loslegen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen